AOTrauma Masters Symposium D-A-CH – Komplikationen und Infektionen

Lade Karte ...

Datum
18. 11. 2019 - 19. 11. 2019

Veranstaltungsort
Imperial Riding School Vienna Renaissance Hotel

Website
https://aotrauma2.aofoundation.org/eventdetails.aspx?id=6544&from=PG_COURSEDIRECTORY&_ga=2.261271822.2059457782.1549267585-1251746121.1524205193

Auskunft
Name: Mag.(FH) Sylvia Reischl
Email: reischl.sylvia@ao-courses.com
Tel: +43 664 925 3869


Programm

Dieses AOTrauma Masters Seminar richtet sich an Unfallchirurgen und Orthopäden, die Interesse an der Verbesserung der Versorgung von komplexen Frakturen mit hohem Komplikationspotential haben und ein Update für die Behandlung von peri-implantären Infektionen möchten.

Anhand einer Kombination aus fall- und evidenzbasierten Vorträgen, Fallpräsentationen und Diskussionen in Kleingruppen werden die wichtigsten chirurgischen und medizinischen Probleme von komplexen Frakturen und periimplantären Infektionen erlernt.

Zudem werden die neuesten chirurgischen Techniken vorgestellt.

Ein Expertenteam begleitet die Arbeit in Kleingruppen und ermöglicht Diskussionen.

Eine aktive Teilnahme ist für die Effektivität dieser Fortbildungsveranstaltung entscheidend.

Lernziele:

Erlernen jener Frakturen, die auf Grund ihrer Frakturmorphologie ein hohes Potential für Fehlerraten in der Behandlung besitzen

Erlernen eines standardisierten, einer Fraktur angepassten Behandlungsplans und die dafür nötigen Prinzipien der Frakturbehandlung, um Komplikationen zu vermeiden

Erlernen einer systematischen Komplikationsanalyse

Verstehen von Infektionen auf zellulärer Ebene (Bakterien, Biofilm. Immunsystem)

Anwenden eines Diagnosepfades für Infektionen im Bereich orthopädisches Trauma

Erlernen von möglichen Behandlungsoptionen bei akuten und chronischen peri-implantären Infektionen

Erstellen eines Behandlungsplans für infizierte Pseudoarthrosen

Erlernen von State-of-the-Art Behandlung von offenen Frakturen