Einladung zur 59. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie und 4. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
Liebe Mitglieder und Förderer,

ich freue mich, Ihnen das Thema für die 59. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie und 4. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie bekanntgeben zu dürfen:

„Komplexe Traumatologie und Orthopädie“

Nachdem in diesem Jahr die Fachgesellschaften im Konsens eine Statutenänderung für eine „moderne und neue ÖGOuT“ erarbeitet und darüber abgestimmt haben, wird diese voraussichtlich als eigenständige und unabhängige Gesellschaft zur Kooperationsplattform umgestaltet.
Dazu wird in Zukunft jeweils ein delegierter Vertreter der großen Fachgesellschaften ÖGU und ÖGO alle anderen Doppelfunktionen im Vorstand der ÖGOuT ablösen.

Das bedeutet, dass es für die Jahrestagung 2023 bereits erstmals zwei Kongresspräsidenten geben wird.
Das Thema der hier angekündigten Jahrestagung haben wir bereits im Vorfeld abgestimmt und thematisch sehr breit gehalten. Dadurch soll es möglichst vielen
Mitgliedern aller drei Fachgruppen möglich sein, ihre wissenschaftlichen Arbeiten einzureichen.

Der Fokus liegt dieses Mal auf komplexen Fragestellungen aus Bereichen der Traumatologie und Orthopädie. Unser Ansinnen war dabei, die große Schnittmenge zwischen Unfallchirurgie und Orthopädie, die ja im neuen Sonderfach als Schwerpunkt abgebildet ist, auszublenden und auf spezielle unfallchirurgische und orthopädische Fragestellungen einzugehen. So hoffen wir „die neue Vielfalt“, die nach der Zusammenführung der Fächer besteht, besser darstellen zu können.

So fokussieren die Einreichthemen 2023 auf Rekonstruktion und Wiederherstellung der Funktion des menschlichen Bewegungs- und Stützapparates bei Verletzungen, Fehlverheilungen, Fehlbildungen, Entwicklungsstörungen und Neubildungen.

Wir freuen uns heute schon, Sie in Salzburg zur 59. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie (ÖGU) und 4. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Orthopädie und Traumatologie (ÖGOuT) begrüßen zu dürfen.

Prim. Priv.-Doz. Dr. Vinzenz Smekal
Präsident der ÖGU

Prim. Priv.-Doz. Dr. René El-Attal
Präsident der ÖGOuT

 

 

 

Die 59. ÖGU & 4. ÖGOuT  Jahrestagung wird von der Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie (ÖGU) organisiert. Weitere Informationen finden Sie unter diesen Links:

Zu den Informationen zur Industrieausstellung und zum Sponsoring 

  Vorprogramm 59. ÖGU & 4. ÖGOuT Jahrestagung “Komplexe Traumatologie & Orthopädie”

  Save the date 2024

Zu den Tagungsfotos der 58. ÖGU & 3. ÖGOuT Jahresatgung 2022