55. AOTrauma Kurs Zugangswege & Osteosynthesen mit Praktischen Übungen an anatomischen Präparaten

Lade Karte ...

Datum
10. 02. 2020 - 15. 02. 2020

Veranstaltungsort
Medizinische Universität Graz, Institut für Anatomie

Website
https://aotrauma2.aofoundation.org/eventdetails.aspx?id=7373&from=PG_COURSEDIRECTORY&_ga=2.195708587.660188080.1569394981-1251746121.1524205193

Auskunft
Name: Mag.(FH) Sylvia Reischl
Email: sylvia.reischl@aocourses.org
Tel: +43 664 925 3869


Den Teilnehmern werden die AO-Prinzipien der operativen Knochenbruchbehandlung mit spezieller Berücksichtigung anatomischer Verhältnisse auf dem Weg zur Osteosynthese vermittelt und vertieft. Dabei liegt das Augenmerk auf der Anwendung dieser Prinzipien bei der Versorgung einfacher bis komplexerer Frakturen, mit der Wahl der Zugänge und der Kenntnis zugangsrelevanter neuralgischer anatomischer Strukturen im Fokus.

Der Kurs ist unterteilt in einzelne regionsspezifische Module. Jedes Modul umfasst eine Reihe von kurzen, statistisch (Evidenz-basierten) untermauerten Vorträgen, welche die wichtigsten Informationen zusammenfassen. Nachfolgende anatomische Präparationsübungen sollen nach einer kurzen videobasierten Zusammenfassung die Kenntnisse vertiefen und festigen. Die Sicherheit im Umgang mit anatomischen Landmarken und Strukturen sollen die Sicherheit für Operateur und zukünftigen Patienten steigern.

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Vermittlung schonender Operationstechniken. Es sollen alternative Behandlungsmethoden aufgezeigt werden, insbesondere minimal-invasive Techniken, wo immer sie angebracht sind. Anspruchsvolle Techniken – wie winkelstabile Platten-osteosynthesen und der Einsatz neuer Nagelsysteme – werden neben den Basisosteosynthesen (Zuggurtung, Schraube) eingehend erläutert und zur Vertiefung des Wissens praktisch geübt. Das Management artikulärer und metaphysärer Frakturen, rekonstruktive (plastische) Chirurgie, Infektmanagement und kindliche Frakturen sind weitere Themen.

Am 09. Februar 2020 wird im Rahmen eines separat zu buchenden Einführungskurses die Möglichkeit geboten, Standardimplantate und deren Handhabung kennenzulernen.
Bitte um Online-Registrierung auf der entsprechenden Website.

Am 15. Februar 2020 wird in Anschluss an den Zugangswegekurs im Rahmen eines separat zu buchenden AOTrauma Workshops Einblick in die Kindertraumatologie geboten. Bitte um Online-Registrierung auf der entsprechenden Website.